Laufrad mit oder ohne Bremse – was ist besser

Laufrad mit oder ohne Bremse – was ist besser?

Wenn Du Dich also nach Laufrädern umgesehen hast, wirst Du zweifellos von der Vielfalt der Formen und Größen geblendet sein, die es gibt. Einige Laufräder haben keine Bremsen, andere nur eine Hinterradbremse.

Ist es besser, mit oder ohne Bremsen auf einem Laufrad zu fahren?

Nun, das hängt zum Teil von der Größe und dem Alter Deines Kindes ab.

Wenn es sehr früh anfängt (etwa mit 18 Monaten), ist es wahrscheinlich am besten, ein Laufrad ohne Bremsen zu wählen, um das Gewicht niedrig zu halten und sich auf das Erlernen des Gleichgewichts und des Lenkens zu konzentrieren.

In diesem Alter verfügen die meisten Kinder noch nicht über die nötige Koordination, um die Bremsen zu benutzen.

Deshalb halten sie instinktiv an, indem sie ihre Füße auf den Boden absenken (Du kannst alte Schuhe oder ein günstiges Paar Gummistiefel verwenden, um die Turnschuhe zu schonen).

Im Alter von etwa zwei bis drei Jahren sollten die Kinder die Kraft und Koordination haben, um die Handbremse zu benutzen. Mit zunehmendem Selbstvertrauen werden sie höhere Geschwindigkeiten erreichen und Steigungen hinunterfahren.

Ein Laufrad mit Bremsen hilft ihnen, ihre Geschwindigkeit zu kontrollieren (sieh Dir diesen kleinen Jungen an, wie er seine Bremsen effektiv einsetzt).

Mit den Füßen zu schleifen, wird sie wahrscheinlich nicht ausreichend abbremsen. In diesem Stadium hilft eine Hinterradbremse auf jeden Fall, aber beide Bremsen helfen ihnen, schneller anzuhalten.

Da Laufräder einen niedrigen Sattel und einen niedrigeren Schwerpunkt als ein Tretfahrrad haben, sollte dies verhindern, dass sie über den Lenker kippen (zur Sicherheit aber immer einen Helm tragen!).

Dank der Vorder- und Hinterradbremse können die Kinder das Fahrrad sicher abbremsen und anhalten, bevor sie auf die Pedale umsteigen.

Das bedeutet, dass sie sich auf das Erlernen des Pedalierens konzentrieren können, da sie wissen, wie sie sicher anhalten können, was mehr Selbstvertrauen und Ruhe bedeutet.

Kann ich einem Laufrad Bremsen hinzufügen?

Wenn Ihr Laufrad nicht bereits mit Bremsen ausgestattet ist, verfügt es wahrscheinlich nicht über die entsprechenden Rahmenhalterungen oder Kabelführungen für die Montage der Bremssättel.

Außerdem haben viele Laufräder ohne Bremsen Kunststoffräder, die nicht die erforderliche Bremsfläche für die Bremsbeläge haben.

Wenn Du denkst, dass Dein Kind in Zukunft Bremsen haben möchte, z. B. wenn Du an einem Berg wohnst, kannst Du jederzeit ein Fahrrad mit Bremsen kaufen und das Kabel lockern, um die Bremskraft zu verringern.

Laufrad mit Bremse oder Laufrad ohne Bremse?

Bremsen sind nicht immer etwas Negatives, das steht fest. Sie sind eine hervorragende Möglichkeit, sich auf ein sicheres Fahren vorzubereiten und können in gefährlichen Situationen, die durch überhöhte Geschwindigkeit verursacht werden, häufig schwerere Verletzungen verhindern.

Voraussetzung dafür ist, dass die Kinder wissen, wie man sie benutzt. Zudem muss es vollständig intakt und für die Kleinen gut erreichbar sein. Genauso wichtig ist eine einfache Bedienung.

Damit die Kinder sicher und stabil auf dem Laufrad stehen, müssen sie vorher völlig frei und selbstständig in alle Richtungen laufen können.

Danach ist es wichtig, dass sie ein Gefühl für das Laufrad entwickeln und die neue Form der Mobilität kennenlernen. Gerade Laufrad-Einsteiger sind oft mit zu vielen Funktionen überfordert.

Vorteile Laufrad mit Bremse

  • Bremst schneller als eine “Fußbremse”.
  • Kann in heiklen Situationen besser reagieren.
  • Erhalte ein besseres Gleichgewicht auf Deinem Fahrrad.
  • Lerne, wie Du schnell und effektiv bremsen kannst.

Nachteile Laufrad mit Bremse

  • Bremsen können für kleine Kinder ablenkend und störend sein, besonders am Anfang.
  • Häufig ist eine Bremse der Grund für einen erhöhten Preis.
  • Die meisten Kinder verlassen sich mehr auf ihre Füße als auf eine Bremse. Und das nicht, dass sie bereits auf dem Boden sind, vielmehr sind ihnen das Gefühl von Stabilität und Sicherheit durch das Stehen und Gehen bereits vertraut.
  • Durch ein erhöhtes Endgewicht aufgrund von Zusatzausstattungen erschwert in manchen Fällen die Handhabung des Laufrads.

Ab wann ist ein Laufrad mit Bremse empfehlenswert?

Erfahrungsgemäß ist eine Bremse am Kinderlaufrad eigentlich nur für ältere Kinder sinnvoll. Ab einem Alter von 3 Jahren sind die Kinder in der Lage, eine Bremse zu bedienen und haben zudem viel Spaß daran, Bremsspuren zu hinterlassen.

Laufrad Bremse zum Nachrüsten

Nachrüstbare Laufradbremsen sind eine attraktive Option für diejenigen, die ein Laufrad mit einer Bremse nachrüsten möchten.

Dies ist eine großartige Option für diejenigen, die das Laufrad an die sich ändernden Bedürfnisse ihrer Kinder anpassen möchten, da das Laufrad bei Bedarf abgebremst werden kann.

Laufrad mit ferngesteuerter Bremse

mySTOPY erhöht die Sicherheit Deiner Liebsten.

Die Bremsvorrichtung per Fun für Laufräder, die in Minutenschnelle installiert werden kann, reagiert auf Knopfdruck und bremst das Laufrad bis zu einer Reichweite von 100 Metern sicher ab.

Der positive Nebeneffekt? Durch den kontrollierten Eingriff lernt das Kind mit der Zeit, Gefahrensituationen besser einzuschätzen.

Laufrad mit Bremse – Testsieger

Im Laufrad-Test 2018 der Stiftung Warentest schnitt das Puky 4031 LR* mit der Gesamtnote 2,2 am besten ab. Fahreigenschaften, Sicherheit und Haltbarkeit sowie die Handhabung wurden mit “gut” bewertet. Da in diesem Modell keine Schadstoffe gefunden wurden, erhielt es für dieses Test-Kriterium sogar eine 1,0.

Welche Bremsen gibt es?

Bei Laufrädern unterscheidet man auch zwischen verschiedenen Arten von Bremsen. Neben der Trommelbremse gibt es eine V- oder Felgenbremse und eine Scheibenbremse.

Felgenbremsen oder V-Bremsen

Felgenbremsen oder V-Bremsen sind die häufigste Art von Fahrradbremsen. Sie funktionieren, indem zwei Beläge gegen die Metallfelge des Rades gedrückt werden.

Die Beläge sind mit Hebeln verbunden, die durch Drücken der Handbremshebel aktiviert werden. Die Beläge erzeugen Reibung, die das Rad verlangsamt und schließlich zum Stehen bringt.

Felgenbremsen sind einfach und effektiv, aber sie können weniger leistungsfähig sein als andere Bremsenarten. Zudem können sie schneller verschleißen, wenn sie häufig in nassen oder schlammigen Bedingungen benutzt werden.

Trotz dieser Nachteile sind Felgenbremsen bei vielen Fahrern immer noch sehr beliebt. Wenn du also schon immer wissen wolltest, wie deine Fahrradbremsen funktionieren, weißt du es jetzt!

Eine V-Bremse findet man zum Beispiel am Hinterrad des Puky LR XL*.

Das von uns favorisierte Puky Laufrad LR Light Br* hat ebenfalls eine V-Bremse am Hinterrad und auch das großartige Woom 1.

Scheibenbremsen

Weißt du, wie eine Scheibenbremse funktioniert? Das ist eigentlich ziemlich einfach. Es gibt zwei Bremsbeläge, die auf beiden Seiten einer Scheibe (oder Rotor) sitzen.

Wenn du auf die Bremse trittst, wird Hydraulikflüssigkeit vom Hauptzylinder zum Bremssattel geleitet. Dadurch drückt der Bremssattel die Beläge gegen die Scheibe.

Die Reibung zwischen den Belägen und der Scheibe bremst das Rad ab. Jetzt weißt du, woher die quietschenden Geräusche kommen – sie entstehen, wenn die Bremsbeläge an der Scheibe reiben!

Scheibenbremsen sind effektiver als Trommelbremsen, weil sie die Wärme besser ableiten können. Das heißt, sie können mehr Bremsvorgänge bewältigen, ohne zu überhitzen.

Wenn du also richtig gut bremsen willst, solltest du darauf achten, dass dein Fahrrad Scheibenbremsen hat!

Ein Beispiel für ein Laufrad mit Scheibenbremsen ist das relativ neue Modell von SUYUDD*.

Trommelbremsen

Nehmen wir an, du bist mit deinen Kindern auf einer gemütlichen Fahrradtour, als dir plötzlich jemand den Weg abschneidet und du stark bremsen musst, um nicht mit ihm zusammenzustoßen.

Was passiert in den Bremsen des Laufrades, damit das passiert?

Das hat alles mit Reibung zu tun. Trommelbremsen funktionieren, indem eine Reihe von Bremsbacken gegen die Innenseite einer Metalltrommel gedrückt wird. Die Bremsbacken bestehen aus einem Material, das eine hohe Reibung erzeugt, wenn es an der Trommel reibt.

Durch diese Reibung wird das Rad verlangsamt und schließlich am Durchdrehen gehindert. Wenn du fährst und nicht bremsen musst, gibt es eine kleine Feder in der Bremse, die die Bremsbacken von der Trommel wegdrückt, damit sie keine Reibung erzeugen.

Wenn du jedoch am Bremshebel ziehst, wird die Feder zusammengedrückt und lässt die Bremsbacken gegen die Trommel drücken.

Je stärker du am Hebel ziehst, desto mehr Druck wird auf die Bremsbacken ausgeübt und desto größer ist die Reibung, sodass deine Räder schneller abbremsen.

Wenn du also das nächste Mal unterwegs bist und auf die Bremse treten musst, denk daran, dass das alles der Reibung zu verdanken ist!

Ein Beispiel für ein Laufrad mit Trommelbremse ist das beliebte Puky LR 1L Br*.

Scheibenbremsen vs. Felgenbremsen | Was bremst besser?

Laufrad mit Bremse ab 2 Jahren

Für zweijährige Kinder ist das Angebot an Laufrädern mit Bremsen recht groß.

Hier findest du auch bekannte Puky Laufräder wie das klassische LR 1L Br* mit Trommelbremse. Ebenso ist das modernere LR Light Br* mit V-Bremse hier anzutreffen.

Laufrad mit Bremse ab 3 Jahren

Ab einem Alter von 3 Jahren ist eine Bremse für die Kleinen sehr nützlich. In diesem Alter ist die Handhabung leicht zu erlernen und wenn sie erst einmal verstanden haben, wie die Bremse am Laufrad arbeitet, ist der Übergang zum ersten richtigen Fahrrad unproblematisch.

Laufrad ab 5 Jahren mit Bremse

Wenn Dein Kind bereits fünf Jahre alt ist und Du ein Laufrad mit Bremsen suchst, haben wir auch einige Modelle, die Dich interessieren könnten.

Laufrad mit Bremse 12 Zoll

Hier nun eine Übersicht von 12 Zoll Laufrädern, die über eine Bremse verfügen.

Angebot
Puky LR 1 L Br Kinder Laufrad rot
Puky LR 1 L Br Kinder Laufrad rot
Rahmen mit tiefem Einstieg und Trittbrett für ein leichtes Auf- und Absteigen; Lenkerpolster
85,99 EUR
Puky LR XL Br Classic Retro Kinder Laufrad retro rose
Puky LR XL Br Classic Retro Kinder Laufrad retro rose
Luftbereifte Speichenräder; Geflochtener Lenkerkorb aus flexiblem Kunststoff; V-Brake mit kindgerechtem Bremsgriff
169,99 EUR
Angebot
Puky LR XL Laufrad XL mit Luftbereifung und Speichenrädern Classic
Puky LR XL Laufrad XL mit Luftbereifung und Speichenrädern Classic
Laufräder: 12"; Reifen: pneumatic tires; Kinderfahrzeuge Größenempfehlung: 3 Jahre + (90+ cm)
138,50 EUR
Kettler Laufrad Run Air 12.5, Farbe:Lila
Kettler Laufrad Run Air 12.5, Farbe:Lila
Ergonomischer Sitz, höhenverstellbar zwischen 37 bis 46 cm; Kugelgelagerte 32 cm Räder mit Luftbereifung
89,00 EUR

Laufrad mit Bremse 14 Zoll

Hier nun eine Übersicht von 14 Zoll Laufrädern, die über eine Bremse verfügen.

Laufrad mit Bremse und Ständer

Hier nun eine Übersicht von Laufrädern, die über eine Bremse und einen Ständer verfügen.

Laufrad mit Luftreifen und Bremse

Hier nun eine Übersicht von Laufrädern mit Luftreifen, die über eine Bremse verfügen.

woom Laufrad mit Bremsen

Wenn du glaubst, dass du zwei Bremsen gleichzeitig brauchst, solltest du dich für das woom 1 Plus entscheiden.

Das 1 Plus hat zwei V-Bremsen: eine am Hinterrad und eine am Vorderrad. Mit seinen 14-Zoll-Reifen ist das 1 Plus natürlich in erster Linie für ältere Kinder gedacht, die (aus welchen Gründen auch immer) noch nicht so bald Fahrrad fahren werden.

Aber wenn du nach einem Fahrrad suchst, das blitzschnell stoppen kann, ist das 1 Plus auf jeden Fall eine Überlegung wert. Behalte deine Kleinen im Auge, denn mit zwei Bremsen hast du die doppelte Bremskraft!

Holzlaufrad mit Bremsen

Leider sind wir bei unseren Recherchenauf kein Hozlaufrad mit Bremsen gestoßen.

Puky Laufrad mit Bremsen

Hier nun eine Übersicht von Laufrädern von Puky mit Bremse.

Puky LR XL Br Classic Retro Kinder Laufrad retro rose
Puky LR XL Br Classic Retro Kinder Laufrad retro rose
Luftbereifte Speichenräder; Geflochtener Lenkerkorb aus flexiblem Kunststoff; V-Brake mit kindgerechtem Bremsgriff
169,99 EUR
Angebot
Puky LR 1 L Br Kinder Laufrad rot
Puky LR 1 L Br Kinder Laufrad rot
Rahmen mit tiefem Einstieg und Trittbrett für ein leichtes Auf- und Absteigen; Lenkerpolster
85,99 EUR
Angebot
Puky LR XL Laufrad XL mit Luftbereifung und Speichenrädern Classic
Puky LR XL Laufrad XL mit Luftbereifung und Speichenrädern Classic
Laufräder: 12"; Reifen: pneumatic tires; Kinderfahrzeuge Größenempfehlung: 3 Jahre + (90+ cm)
138,50 EUR
Puky 4091 - LR Light Br - Laufrad mit Bremse
Puky 4091 - LR Light Br - Laufrad mit Bremse
Modernes, sportliches Design mit Ahead-Vorbau; Federleichter Aluminium Rahmen; Perfekte Ergänzung zum klassischen Roller
192,11 EUR


Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Laufrad mit Bremsen ein wichtiges Sicherheitsmerkmal für Kinder ist. Auch wenn es nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Bremsen können dazu beitragen, schwere Verletzungen zu vermeiden, und geben Eltern die Gewissheit, dass ihr Kind sicher ist.

Sie ermöglichen es dem Kind, seine Geschwindigkeit zu kontrollieren und bei Bedarf anzuhalten. Außerdem bieten sie in Notfällen ein zusätzliches Maß an Sicherheit.

Dein Kind sollte jedoch immer beaufsichtigt werden, wenn es ein Fahrzeug mit Rädern benutzt. Letztendlich müssen die Eltern entscheiden, was das Beste für ihr Kind ist.

Natürlich sind Bremsen nur dann wirksam, wenn sie gut gewartet werden. Prüf das Laufrad Deines Kindes regelmäßig, um sicherzustellen, dass die Bremsen richtig funktionieren.

Darüber hinaus sollten Kinder auch in der Lage sein, die Bremsen zu benutzen, was vom Alter und Entwicklungsstand des Kindes abhängt.

Bei der Auswahl der Produkte, die wir als Eltern hier empfehlen, haben wir folgende 5 Kriterien berücksichtigt:

  • Erfahrungsberichte,
  • Bewertungen,
  • Anzahl der Käufe,
  • Prüfzeichen & Gütesiegel.

P.S. Für den Fall, dass Sie zu den Personen gehören (wie ich), die zum P.S. überfliegen, bevor sie die Seite gelesen haben, es geht um Folgendes:

  1. Laufrad mit oder ohne Bremse – was ist besser?
  2. Coole Laufräder (Geschenkideen) für Kinder (Mädchen & Jungs) zum Geburtstag oder zu Weihnachten
  3. Häufig gestellte Fragen

Autor Alex

Alex Baumgartner

Vater | Ehemann | Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Traveller | Nichtraucher | Spielzeug Sammler | Blogger | Rum-Trinker | Brettspielsammler


Mehr zum Thema Laufrad

Mehr zum Thema Kinderfahrzeuge


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Natürlich findest Du diese Bücher auch im Laden Deines Vertrauens, wenn Du nicht auf Amazon steht!

Hinweis: Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 17.08.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

[2 Bewertungen auf Hiptoys.de]