Laufrad oder Roller, was ist besser?

Laufrad oder Roller, was ist besser

Als ich in Hamburg war, bin ich während der Spielzeit an einem Kindergarten vorbeigegangen. Fast alle Kinder flitzten auf Laufrädern den Spielplatz auf und ab, und der erwachsene Betreuer hatte auf seinem Roller ein wachsames Auge auf alle.

Zurück zu Hause fragte ich mich, ob mehr und mehr Eltern Roller den Laufrädern vorziehen? Sind Tretroller vergleichsweise einfacher für Kinder? Kann ein Tretroller das Gleichgewicht trainieren?

Auf den ersten Blick scheinen Tretroller eine schnelle, spaßige und einfache Lösung zu sein, um das Gleichgewicht auf zwei Rädern zu halten, aber was ist der wirkliche Unterschied zwischen dem Erlernen des Autofahrens und dem Erlernen des Tretrollerfahrens?

TIPP: Laufrad oder Dreirad, was ist besser?

Warum sind Laufräder so beliebt?

Das Geheimnis eines Laufrads liegt darin, dass es die Fähigkeit des Radfahrens in seine Bestandteile zerlegt und sich auf das Gleichgewicht konzentriert, wobei das Treten der Pedale völlig außer Acht gelassen wird.

Ab einem Alter von etwa zwei Jahren ist ein Kind in der Lage, das Balancieren auf zwei Rädern zu beherrschen, indem es sich intuitiv anlehnt.

Die Kunst des Gleichgewichts auf diese Weise zu perfektionieren, ist gut investierte Zeit, denn die kognitive Fähigkeit der Koordination braucht noch etwa ein Jahr, um sich zu entwickeln.

Diese Fähigkeit kann man nicht erzwingen, aber es geht darum, seine Aufmerksamkeit aufzuteilen – Multitasking im Kleinen! Eines Tages wird Dein Kind in der Lage sein, gleichzeitig zu balancieren und in die Pedale zu treten.

Dann sollte Dein Kind mit der richtigen Anleitung und dem richtigen Produkt einen reibungslosen Übergang zum selbständigen Fahrradfahren schaffen. Manchmal geschieht dies an einem Nachmittag und mit viel Aufregung für alle Beteiligten.

Holzlaufrad für Kinder – Vergleich der BESTEN Holzlaufräder

Aber ist ein Roller einfacher?

Das Auf- und Absteigen auf einen Scooter ist aus zwei Gründen relativ schnell zu erlernen.

Erstens ist das gewichtstragende Trittbrett oder “Deck” eines Scooters niedriger als der gewichtstragende Sattel eines Laufrads, und das Aufsteigen auf das Trittbrett, bei dem man sich am hohen Lenker festhält, ist kein so ungewohntes Gefühl, da das Gewicht des Kindes immer noch auf den Füßen lastet, was sich vertraut anfühlt.

Zweitens haben Roller für Kleinkinder drei Räder – zwei vorne und eines hinten -, sodass der Roller auf eigenen Füßen steht (wie die meisten Kinderspielzeuge) und man leicht auf- und absteigen kann.

Laufrad oder Roller

Warum ein Laufrad wählen, wenn ein Roller einfacher ist?

Es kann etwas länger dauern, bis das Kind lernt, sich im Sattel zu entspannen und mit abwechselnden Beinen auf einem Laufrad zu fahren, aber das Laufrad ist auch eine wichtige Stufe beim Erlernen des Fahrradfahrens.

Ein Laufrad hat zwei statt drei Räder, sodass Dein Kind lernen muss, es hochzuheben (denn es steht nicht von alleine auf), es ruhig zu halten, auf einem Bein zu balancieren und das andere Bein zum Aufsteigen zu schwingen – eine Leistung für sich, finde ich.

Das kann für manche Kinder eine sehr produktive Herausforderung sein, die ihnen hilft, beim Erwerb von Fähigkeiten Fortschritte zu machen. Bei anderen kann es länger dauern, weil es ihnen noch nicht vertraut genug ist.

Mit sanfter Ermutigung und der Möglichkeit, mit anderen Kindern auf Laufrädern zu spielen, sollte es für fast alle Kinder möglich sein, das Gleichgewicht in der Bewegung zu erlernen.

Wenn sie diese Kunst erst einmal beherrschen, werden sie Ihnen bald zeigen, wie zufrieden sie sind.

Cityroller für Kinder ab 10

Stabilität und andere Faktoren

Sowohl Roller für Kinder als auch Laufräder bieten eine gesunde Bewegung im Freien. Mit Ausnahme von Trick-Scootern und Laufrad-Pumptracks werden die meisten Tretroller und Laufräder in Parks mit sanft gewellten Asphaltstrecken benutzt.

Mit ihren deutlich größeren Rädern können Laufräder auch weiter entfernte Orte erkunden, an die ein Roller nicht herankommt, wie z. B. Waldpfade. 

Beim Rollerfahren steht normalerweise das dominante Bein auf dem “Deck”, während das weniger dominante Bein den Antrieb übernimmt – aber keine Angst, Dein Kind wird keine “Doppelmuskulatur” auf einer Seite entwickeln!

Die Körpermitte (oder der Rumpf) wird bei einem Roller vielleicht etwas mehr beansprucht, da das Kind steht und nicht sitzt, aber die Vorwärtsneigung in Richtung Lenker beim Laufradfahren bedeutet, dass die Körpermitte auch die Oberschenkelmuskeln stabilisiert, da jedes Bein gleichmäßig arbeitet, um den jungen Fahrer anzutreiben.

In beiden Fällen werden das allgemeine räumliche Bewusstsein, das propriozeptive Feedback und die Motorik gefördert.

Außerdem wird das Bewusstsein für Richtung, Geschwindigkeit und Gefahren geschärft und die Planungsfähigkeit gefördert, die erforderlich ist, um zu entscheiden, wann man absteigen oder bremsen sollte.

Vor zehn Jahren hatten Laufräder noch keine Bremse, da die Industrie nicht über die für so kleine Hände geeigneten Komponenten verfügte. Die Kinder mussten daher mit der Kraft ihrer Beine anfahren und anhalten.

Die 5 besten Roller mit Luftreifen für Kinder

Unvorhergesehene Vorteile

Wir haben über grobmotorische Fähigkeiten gesprochen, also über die Kraft und Koordination des Oberkörpers, der Körpermitte und der unteren Gliedmaßen.

Feinmotorische Fähigkeiten werden vor allem beim Einsatz der kleineren Muskeln der Hand eingesetzt. Wenn Dein Kind schon früh an diese Fähigkeiten herangeführt wird, kann es lernen, die Bremse sanft zu betätigen, um allmählich abzubremsen.

Mit Blick auf die Zukunft öffnet der Einstieg in das Laufradfahren die Tür zum Radfahren und bietet die Möglichkeit, das Radfahren zu erkunden, an Fahrradwettbewerben für Kinder teilzunehmen, Selbstständigkeit zu lernen und Familienausflüge zu genießen.

Das Fahrradfahren kann dazu beitragen, Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit zu entwickeln, und ich habe direkt von Eltern gehört, dass die frühe Beherrschung des Laufrads das Selbstvertrauen ihrer Kinder beim Erlernen anderer neuer Fähigkeiten gestärkt hat.

Preis und Leistung

Ein Roller mag weniger kosten als ein Laufrad, aber ein Roller ist nicht unbedingt dazu geeignet, ein Kind auf den nahtlosen Übergang zum Radfahren vorzubereiten.

Wenn Sie Ihr Geld für einen Roller ausgegeben haben, ist es unwahrscheinlich, dass er seinen Wert in der gleichen Weise behält wie ein hochwertiges Laufrad, das vollständig gewartet und an das nächste Geschwisterkind weitergegeben werden kann.

Laufrad oder Dreirad

Welches sind die für den Kauf am besten geeigneten Laufräder?

Kinder gibt es in allen Formen und Größen! Und ihre Laufräder auch. Es gibt keine Einheitsgröße, wenn es um Kinder und ihre Laufräder geht. Jedes Kind ist einzigartig, und so sind auch seine Räder. Ob Fahrrad, Roller oder Rollerblades, jedes Kind verdient Räder, die ihm genau passen.

Da es so viele verschiedene Größen zur Auswahl gibt, ist es wichtig, die Schrittlänge (Abstand zwischen Schritt und Boden) Deines Kindes zu kennen, bevor Du ein Laufrad kaufst.

Unter den Hunderten von Laufrädern auf dem Markt sind hier einige unserer Favoriten:

Alter

Beispiele

Kindergröße

Ab 12 Monate

Ab 75 cm

Ab 18 Monate

Ab 78 cm

Ab 2 Jahre

Ab 85 cm

Ab 3 Jahre

Ab 88 cm

Ab 4 Jahre

Ab 93 cm

Was aber, wenn die Großeltern (oder Mama und Papa) einen Tretroller kaufen wollen?

Es gibt so viele tolle Roller für Kinder auf dem Markt! Es kann schwer sein, zu entscheiden, welcher der beste für dein Kind ist. Aber keine Sorge, wir haben die Recherche für dich übernommen. Hier sind die besten Scooter für Kinder, basierend auf Sicherheit, Qualität und Wert.

Roller für Kinder

fun pro ONE

fun pro Two

Preis z. Zt. der Veröffentlichung

Alter

2 - 6

5 - 10

Lenkerhöhe

69 - 77 cm

58 - 85 cm

max KG Zuladung

50

80


FAQ – Häufige Fragen

Fazit

Wie kann man einen Roller mit einem Laufrad vergleichen? Beide Lernfahrzeuge ermöglichen das wunderbare Gefühl der Bewegung, die Freude an der Natur und das Erlernen einer neuen Fähigkeit. Beide bieten Deinem Kind eine erste Form der unabhängigen Fortbewegung.

Auch wenn die Möglichkeiten eines Rollers begrenzt sind, ist der Roller vielleicht die beste Lösung für Dein Kind, wenn der Roller die Fantasie Deines Kindes völlig in Anspruch genommen hat.

Roller könnten das Interesse am Radfahren wecken. Ich würde sagen, dass Kinder, die mit dem Laufrad beginnen und dann das Fahrradfahren beherrschen, eine größere Anzahl von körperlichen und kognitiven Fähigkeiten erworben haben und ihre Fähigkeiten durch Radfahraktivitäten in der Familie und in der Gemeinschaft leicht erweitern können.

Wenn Sie es sich leisten können, sind beide sehr nützlich, aber wenn Sie sich für eines entscheiden müssen, würden wir ein Laufrad empfehlen. 

Es ist an der Zeit, Deine Kinder in Form zu bringen! Mit einem Laufrad oder Roller kannst Du ihren Gleichgewichtssinn trainieren und ihnen gleichzeitig jede Menge Spaß bieten.

Und da diese Fahrzeuge für Kinder ab drei Jahren (und bei einigen Modellen sogar schon für Vorschulkinder) geeignet sind, gibt es kein Risiko, wenn Du Dich für eines entscheidest – so oder so werden sie ihre Fähigkeiten verbessern!!!

Was ist also besser – ein Laufrad oder ein Roller? Die Antwort ist vielleicht nicht so einfach, wie Du denkst. Bedenke die Bedürfnisse und Interessen Deines Kindes, Dein Budget und den Wert der Investition in ein Qualitätsprodukt, das jahrelang für gesunde Bewegung und Spaß im Freien sorgen wird.

Bei der Auswahl der Produkte, die wir als Eltern hier empfehlen, haben wir folgende 5 Kriterien berücksichtigt:

  • Erfahrungsberichte,
  • Bewertungen,
  • Anzahl der Käufe,
  • Prüfzeichen & Gütesiegel.

P.S. Für den Fall, dass Sie zu den Personen gehören (wie ich), die zum P.S. überfliegen, bevor sie die Seite gelesen haben, es geht um Folgendes:

  1. Laufrad oder Roller für Kinder?
  2. Coole (Geschenkideen) für Kinder (Mädchen & Jungs) zum Geburtstag oder zu Weihnachten
  3. FAQ

Autor Alex

Alex Baumgartner

Vater | Ehemann | Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Traveller | Nichtraucher | Spielzeug Sammler | Blogger | Rum-Trinker | Brettspielsammler


Mehr zum Thema Laufrad

Mehr zum Thema Kinderfahrzeuge


[1 Bewertungen auf Hiptoys.de]