Pandemic Legacy: Season 2 | Spiel-Empfehlung

Pandemic Legacy hat die Brettspielwelt im Jahr 2015 im Sturm erobert, als Season 1 auf Platz 1 der BGG-Rangliste landete und von der gesamten Branche gelobt wurde.

Season 2 wurde letztes Jahr veröffentlicht und klettert ebenfalls in den BGG-Ranglisten nach oben.

Im Mai erhielt Pandemic Legacy einen Sonderpreis von der Jury des Spiels des Jahres, die es als “die bisher beste Version von ‘Pandemic'” und “den Maßstab, an dem sich alle zukünftigen Legacy-Spiele messen müssen” bezeichnete.

Pandemic Legacy Season 2 Brettspiel

Klicke hier, um den Preis auf Amazon* zu prüfen (€ 53,34 zum Zeitpunkt der Veröffentlichung).

Pandemic Legacy: Season 2 (Gelb) Brettspiel

Pandemic Legacy: Season 1 ist eines meiner Lieblingsspiele aller Zeiten, daher war ich sehr gespannt auf Pandemic Legacy: Season 2 auszuprobieren.

Meine Gruppe hat vor kurzem die komplette Kampagne abgeschlossen, also wollte ich einen Bericht schreiben.

Wie ich es bei Spielen im Legacy-Stil oft tue, mache ich das in einem FAQ-Format.

Was ist das Setting von Season 2? Und wie funktioniert das Gameplay?

Season 2 findet 71 Jahre nach den Ereignissen von Season 1 statt.

Die Bevölkerung operiert jetzt von Zufluchtsorten auf dem Meer aus und versorgt ehemalige Städte auf dem Festland.

Im Gegensatz zu Season 1, die sehr ähnlich wie Pandemie begann, unterscheidet sich Season 2 in einigen Punkten von Matt Leacocks ursprünglicher Kreation.

Das Spielprinzip ähnelt immer noch dem von uns allen geliebten Pandemic – du versuchst, Sets von Stadtkarten zu sammeln, um bestimmte Ziele zu erreichen, während Seuchen und Krankheiten das Spielbrett übernehmen – aber mit cleveren neuen Iterationen und einem viel größeren Entdeckungsaspekt.

Und dieser Entdeckungsaspekt ist es, der Season 2 so besonders macht.

Im ersten Spiel hat man ein paar Seehäfen und Küstenstädte, die es zu schützen gilt, während man gleichzeitig versucht, mit der Aktion “Aufklären” neue Gebiete zu entdecken.

Außerdem gibt es einen Unterschied in der Art und Weise, wie die Katastrophe eintritt: Anstatt Seuchenwürfel wie in der Basis-Pandemie zu beseitigen, besteht die Hauptmechanik hier darin, “Versorgungs”-Würfel auf Städte zu legen, bevor das Problem auftritt, um Infektionen zu verhindern.

Solange sich die Versorgungswürfel in den Städten befinden, sind sie sicher.

Ein großer Teil des Spiels besteht also darin, Versorgungswürfel auf der Karte zu bewegen.

Auf dem Weg dorthin kannst du verschiedene Upgrades kaufen, die dir bei deiner Kampagne helfen.

Du kannst Charakter-Upgrades, Upgrades für die verschiedenen Karten im Spiel, permanente hilfreiche Gegenstände auf der Karte und sogar neue “Bevölkerung” in Städten kaufen.

Kurz gesagt, es fühlt sich an wie Pandemie, nur mit mehr Nachdruck auf Entdeckung und Problemvermeidung.

Wie lang ist die Kampagne? Ist sie wiederholbar?

Wie bei Saison 1 kann die Kampagne 12–24 Spiele umfassen, und jedes Spiel dauert 45 Minuten bis eine Stunde.

Man spielt alle 12 Monate des Kalenderjahres, und jeder Monat kann ein oder zwei Spiele umfassen.

Wenn man in der ersten Hälfte des Monats gewinnt, kommt man in den nächsten Monat.

Wenn man in einem Monat zweimal verliert, kommt man ebenfalls in den nächsten Monat.

Wir haben 20 Monate gebraucht.

Wir haben 4 Mal in der ersten Monatshälfte gewonnen, 7 Mal in der zweiten Monatshälfte gewonnen und 1 Mal in beiden Monatshälften verloren.

Wir haben 5 verschiedene Sitzungen über 5 Wochen gebraucht, um das Spiel zu beenden.

Sie markieren das Spielbrett, die Karten und andere Spielbestandteile, so dass das Spiel am Ende der Kampagne nicht mehr gespielt werden kann.

Muss man zuerst Season 1 spielen? Müssen die Spieler Pandemie gespielt haben?

Ich würde den Leuten empfehlen, zuerst Season 1 zu spielen, aber das ist nicht notwendig.

Ich hatte Season 1 zuerst gespielt, aber meine beiden Mitspieler in dieser Kampagne hatten das noch nicht getan.

Ein paar der Story-Aspekte spielten auf Season 1 an, aber das ist für das Gameplay nicht notwendig, und für die Story war es auch nicht so wichtig.

Ich denke nicht, dass die Leute unbedingt Pandemie gespielt haben müssen.

Ich denke, es ist hilfreich, also würde ich empfehlen, den Spielern zuerst Pandemie beizubringen, aber man könnte den Spielern auch leicht Pandemie Legacy beibringen, selbst wenn man in Season 2 beginnt.

Welche Spielerzahlen sind am besten geeignet? Können Spieler in der Kampagne ein- und ausgewechselt werden?

Wir haben unsere Kampagne mit 3 Personen gespielt.

Ich würde mindestens drei Personen empfehlen, da es hilfreich ist, wenn verschiedene Köpfe an der Planung beteiligt sind, aber ich denke, es würde auch mit 3 oder 4 Personen funktionieren.

Bei Bedarf kann man in der Mitte der Kampagne leicht eine 4. Person hinzufügen.

Wenn man mit 4 Personen anfängt, kann man auch leicht zur Mitte der Kampagne zu 3 Personen wechseln.

Meine Gedanken zum Spiel … einschließlich des Vergleichs zur ersten Staffel

Wenn ich das Spiel 2017 gespielt hätte, wäre es mein Top-Spiel des Jahres gewesen.

So wie es jetzt ist, ist es leicht in meinen Top 20 Spielen aller Zeiten und wahrscheinlich in meinen Top 10.

Meine Gruppe hat das Spiel geliebt, und mit dieser Gruppe haben wir bis spät in die Nacht gespielt, nur um ein weiteres Spiel zu bekommen.

Mir persönlich hat es besser gefallen als Season 1.

Der Entdeckungsaspekt des Spiels ist brillant, und ich habe es geliebt, neue Teile der Karte zu entdecken.

Der Legacy-Aspekt funktionierte hier genauso gut wie in Season 1, aber hier gelang es viel besser, meine Aufmerksamkeit über die gesamte Kampagne zu halten.

Die Geschichte ist ein wichtiger Teil von Legacy-Spielen – über die gesamte Kampagne hinweg lässt sich eine ziemlich eindrucksvolle Geschichte erzählen – und mir gefiel die Geschichte hier besser als in Season 1.

Ich hatte das Gefühl, dass die Ereignisse natürlicher erzählt wurden, und wie zu erwarten war, hat es Spaß gemacht zu sehen, wie die Welt durch unsere kooperativen Bemühungen online ging.

Wenn du ein Neuling in Sachen Legacy-Spiele bist, kann ich dir die Pandemic Legacy-Reihe als Einstieg nur wärmstens empfehlen.

Nach Season 1 war ich von diesem Genre fasziniert, aber nach Charterstone und The Rise of Queensdale ließ meine Begeisterung deutlich nach.

Aber Season 2 hat meine Hoffnung Anfang des Sommers wieder geweckt, und in letzter Zeit hat Ultimate Werewolf Legacy meine Liebe zu Legacy-Spielen wieder entfacht.

Ich muss der Jury von Spiel des Jahres zustimmen: Dies ist die beste Version von Pandemic, die ich je gespielt habe.

Es ist brillant, und Rob Daviau und Matt Leacock verdienen ein großes Lob für diese herausragende Kreation.

Publiziert von Z-Man Games.

Spieler: 2–4 Person(en) | Spieldauer: 60+ Min. | Alter ab: 14+ Jahre

(€ 53,34 zum Zeitpunkt der Veröffentlichung)

Video-Rezensionen, -Reviews und -Tests für Pandemic Legacy: Season 2

Spielanleitung Pandemic Legacy: Season 2

Lade die Spielanleitung kostenlos herunter

Ähnliche Spiele wie Pandemic Legacy: Season 2

Dir gefällt Pandemic Legacy: Season 2 und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen?

Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele:

P.S. Für den Fall, dass Du zu den Personen gehörst (wie ich), die zum P.S. überfliegen, bevor sie die Seite gelesen haben, es geht um Folgendes:

  1. Pandemic Legacy: Season 2 Spiel
  2. Coole (Geschenkideen) für Erwachsene & Kinder zum Geburtstag oder zu Weihnachten
  3. Pandemic Legacy: Season 2 ähnliche Spiele
  4. Video-Rezensionen, -Reviews und -Tests
  5. Spielanleitung (Spielregeln)

Brettspiel Bestseller Listen mit Pandemic Legacy: Season 2


Autor Alex

Alex Baumgartner

Vater | Ehemann | Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Traveller | Nichtraucher | Spielzeug Sammler | Blogger | Rum-Trinker | Brettspielsammler


Mehr zum Thema

Schon gelesen?


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Natürlich findest Du diese Artikel auch im Laden Deines Vertrauens, wenn Du nicht auf Amazon stehst!

Hinweis: Bilder von der Amazon Product Advertising API

[1 Bewertungen auf Hiptoys.de]