Zug um Zug Europa | Spiel-Empfehlung

Zug um Zug Europa Brettspiel

Klicke hier, um den Preis auf Amazon* zu prüfen. (27,99 EUR zum Zeitpunkt der Veröffentlichung)

Zug um Zug Europa Brettspiel

Nach dem großen Erfolg des preisgekrönten SPIEL DES JAHRES 2004 Zug um Zug, beschlossen Alan R. Moon und die Design-Crew von DAYS OF WONDER einen Schritt weiter zu gehen.

Und, wie man es von anderen bekannten Eisenbahnspielen wie Dampfross oder Age of Steam kennt – eine neue Version des Spiels mit einem anderen Spielplan herauszubringen.

Damit war die Idee für Zug um Zug Europa geboren, aber anstatt nur einen neuen europäischen Spielplan mit passenden Karten herauszubringen, gingen die Designer noch einen Schritt weiter und entschieden sich, dem Spiel ein paar neue Regeln hinzuzufügen, die einen anderen Spielmechanismus bieten als der “klassische” Zug um Zug.

Wie ich an dieser Stelle direkt betonen muss, ist Zug um Zug Europa ein eigenständiges Spiel, das völlig unabhängig vom “klassischen” Zug um Zug gespielt wird.

Besonders hervorheben möchte ich, dass es keineswegs eine Erweiterung des Vorgängers ist, sondern den grundlegenden Spielmechanismus aufgreift und mit ein paar neuen, eigenen Sonderregeln anreichert.

Der neue Spielplan von Europa unterscheidet sich insofern von dem bekannten Nordamerika-Spielplan, als dass es Berge zu überwinden gibt und darüber hinaus auch eine Reihe von Seepassagen zu bewältigen sind.

Tipp: Die besten Kinderspiele ab 8 Jahre

Was die Seepassagen betrifft, so werden die Spieler gezwungen sein, eine Fähre zu nehmen, wenn eine solche Passage gemacht werden muss.

So ist z.B. die Strecke zwischen Amsterdam und London mit speziellen Symbolen versehen, die sie als Seepassage kennzeichnen.

Und das zwingt einen Spieler, der eine solche Strecke nehmen will, seine Spielkarten anzupassen und Karten zu sammeln, die ihm die Passage ermöglichen.

Für jeden Waggon, den ein Spieler auf ein als Seepassage gekennzeichnetes Streckenstück stellen will, darf er keine farblich passende Waggonkarte spielen, sondern muss eine Lokomotivkarte spielen.

Die Lokomotiv-Karten dienen also nicht nur als “Joker” im neuen Spiel, sondern müssen auch eingesetzt werden, um Seepassagen zu ermöglichen.

Je nach Länge der Seepassage benötigt ein Spieler also entweder eine oder zwei Lokomotiven, um die Reise zu schaffen.

Das nächste neue Element sind die Berge, und aus diesem Grund tragen eine Reihe von Strecken eine besondere Bezeichnung, die sie als Tunnel kennzeichnet.

Das besondere Problem bei Tunneln ist, dass ein Spieler, der ein solches Gleis benutzt, nie genau weiß, wie lang dieses Gleis sein wird, und so kann es passieren, dass ein Spieler, der sich auf den Weg gemacht hat, ein solches Gleis zu benutzen, seine Karten zurücknehmen muss.

Ein Tunnel wird also so genutzt, dass der Spieler, der ihn nutzen möchte, zuerst eine Anzahl von farblich passenden Wagenkarten nach den normalen Regeln auslegen muss.

Nachdem der Spieler jedoch seine Karten aufgedeckt hat, muss er als nächstes die obersten drei Karten des zufälligen Nachziehstapels umdrehen.

Jede dieser drei Karten, die entweder einen farblich passenden Waggon oder eine Lokomotive (“Joker” !) zeigt, verlängert den Tunnel um einen Schritt.

Das zwingt den Spieler, entweder für jeden zusätzlichen Schritt eine weitere farblich passende Waggonkarte oder Lokomotive auszuspielen oder seine gesamte Kartenhand zurückzunehmen, den geplanten Tunnel aufzugeben und seinen Zug zu beenden.

Das dritte und letzte neue Element sind die Bahnhöfe, von denen jeder Spieler einen Startvorrat von drei Stück besitzt.

Diese Bahnhöfe können in jeder beliebigen Stadt auf dem Spielplan platziert werden, vorausgesetzt, dass noch KEIN ANDERER Spieler dort einen Bahnhof errichtet hat.

Video-Rezensionen, -Reviews und -Tests für Zug um Zug Europa

Die Stadt muss noch nicht einmal an das aktuelle Schienennetz angeschlossen sein.

Ein Spieler muss lediglich seine gesamte Zugaktion nutzen, um einen Bahnhof zu bauen, eine bestimmte Anzahl von Wagenkarten bezahlen (je nachdem, wie viele Bahnhöfe er bereits gebaut hat) und diesen auf die gewünschte Stadt legen.

Der große Vorteil eines Bahnhofs wird am Ende des Spiels sichtbar, wenn die Spieler ihre Siegpunkte durch “Einlösen” ihrer Zielkarten berechnen.

Unter normalen Bedingungen hat ein Spieler nur dann eine Zielkarte erfüllt, wenn er die beiden Städte von einer Karte mit einer UNGEBROCHENEN Kette von Eisenbahnen seiner eigenen Farbe verbunden hat, aber ein Bahnhof erlaubt es nun einem Spieler, eine Strecke eines seiner Gegner zu benutzen.

So kann ein Spieler beschließen, EINES der Gleise der anderen Spieler zu benutzen, das von der Stadt mit seinem Bahnhof wegführt, und das macht es den Spielern in der Tat etwas leichter, ihre Zielkarten zu erfüllen.

Es gibt aber auch einen Anreiz für die Spieler, auf die Nutzung von Bahnhöfen zu verzichten, da ein Spieler am Spielende für jeden Bahnhof, den er NICHT genutzt hat, vier zusätzliche Siegpunkte erhält.

Abgesehen von diesen drei Neuerungen weist Zug um Zug Europa nur geringe Unterschiede zum “klassischen” Zug um Zug auf.

Dennoch würde ich sagen, dass bereits diese wenigen neuen Regeln das Spiel recht effektiv verändern, so dass auch erfahrene Zug um Zug-Spieler ihr Spielverhalten an das neue Spiel anpassen müssen.

Spielanleitung Zug um Zug Europa

Lade die Spielanleitung kostenlos herunter

So ist der Besitz von Lokomotiv-Karten mit den neuen Regeln für Seepassagen viel wichtiger geworden, da es für die Spieler unmöglich ist, solche Passagen ohne eine ausreichende Anzahl von Lokomotiven zu machen.

Dies führt zu einer Änderung der Kartenziehstrategie der Spieler, da die Spieler nun häufiger in Erwägung ziehen werden, eine offen liegende Lokomotive zu nehmen und damit auf die Möglichkeit zu verzichten, eine zweite Waggonkarte zu nehmen.

Auch die Tatsache, dass die neue Europakarte kürzere Entfernungen aufweist als die bekannte Karte der Vereinigten Staaten, bringt einige taktische Änderungen mit sich, da die Spieler nun deutlich mehr Aufwand betreiben müssen, um ihre Zielkarten zu erfüllen.

Im “klassischen” Zug um Zug konnten die Spieler allein durch das Besetzen von Langstreckenverbindungen recht hoch in der Siegpunktwertung aufsteigen, diese Taktik kann aber aufgrund des anderen geographischen Layouts der Europakarte nicht mehr verfolgt werden.

An dieser Stelle wird auch die Bedeutung der neuen Bahnhöfe sichtbar, da sie zum einen die Bahnbaustrategie eines Spielers beeinflussen und zum anderen den richtigen Zug zur richtigen Zeit in den Vordergrund stellen.

Der Spieler wird nicht nur darauf achten müssen, an den richtigen Gleisen bauen zu können – er wird nun auch darauf achten müssen, ob und wo und wann er seine Bahnhöfe einsetzt.

Gerade wenn sich das Spiel dem Ende nähert, tun die Spieler gut daran, ihre Bahnhöfe früh genug zu platzieren, da es sonst zu ungewollten Überraschungen kommen kann, wie schnell das Spiel tatsächlich enden kann.

Zusammenfassend würde ich sagen, dass der neue Zug um Zug Europa zwar etwas mehr Wert auf strategisches und geplantes Spielverhalten legt als sein Vorgänger, dies macht das Spiel aber keineswegs weniger attraktiv.

Ganz im Gegenteil, ich würde sagen, dass es Alan R. Moon gelungen ist, ein gutes Spiel noch besser zu machen, und daher kann ich das Spiel uneingeschränkt empfehlen…

Publiziert von Days of Wonder.

Spieleranzahl:2–5 Person(en)
Spieldauer:30–60 Min.
Alter ab:8+ Jahren

Ähnliche Spiele wie Zug um Zug Europa

Dir gefällt Zug um Zug Europa und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen?

Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele:

P.S. Für den Fall, dass Du zu den Personen gehörst (wie ich), die zum P.S. überfliegen, bevor sie die Seite gelesen haben, es geht um Folgendes:

  1. Zug um Zug Europa Gesellschaftsspiel
  2. Coole Spiele (Geschenkideen) für Erwachsene und Kinder (Jungs & Mädchen) zum Geburtstag oder zu Weihnachten
  3. Zug um Zug Europa ähnliche Spiele
  4. Video-Rezensionen, -Reviews und -Tests
  5. Spielanleitung (Spielregeln)

Alex Baumgartner

Ich bin Vater von 4 großartigen Kindern. In den letzten Jahren waren meine Frau und ich mit der spannenden Aufgabe konfrontiert, sie großzuziehen.


Schon gelesen?


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Natürlich findet ihr diese Bücher auch im Laden eures Vertrauens, wenn ihr nicht auf Amazon steht!

Hinweis: Bilder von der Amazon Product Advertising API