Way Out West | Spiel-Empfehlung 2022

In diesem Westernspiel versuchen die Spieler, Rinder durch den Westen zu treiben und Städte zu gründen.

Wenn Ihnen etwas nicht gefällt, können Sie mit Ihren Cowboys gegen andere Spieler um die Kontrolle kämpfen.

Sie können die Bank ausrauben, Vieh stehlen und diese lästigen Farmer erschießen!

Way Out West Brettspiel

Way Out West Brettspiel

Klicke hier, um den Preis auf Amazon* zu prüfen (€ 36,99 zum Zeitpunkt der Veröffentlichung).

Spielablauf

Zu Beginn erhält jeder Spieler einen Satz farbiger Spielerplättchen, ein passendes Zugreihenfolgeplättchen und zwei schwarze Aktionsplättchen sowie je nach Spieleranzahl 20 oder 25 Dollar.

Die Würfel werden geworfen, um den Startspieler zu bestimmen.

In Zugreihenfolge legt jeder Spieler einen seiner Cowboy-Plättchen in ein Stadtfeld einer der 5 Städte auf dem Spielplan, bis jeder Spieler 3 Cowboys platziert hat.

In jeder Runde bieten die Spieler um die Zugreihenfolge, führen Aktionen aus und bewegen den Zugmarker um ein Feld.

Um ein Gebot für die Zugreihenfolge abzugeben, legt jeder Spieler einen Geldbetrag unter sein Zugreihenfolgeplättchen in der aktuellen Spielerreihenfolge.

Die Spieler können entweder erhöhen oder aussteigen.

Wenn ein Spieler aussteigt, wird das gesamte bis dahin gebotene Geld an die Bank gezahlt und sein Zugreihenfolge-Plättchen wird auf das am weitesten entfernte Feld vom Startspieler auf der Zugreihenfolge-Leiste gelegt.

Dies wird so lange fortgesetzt, bis nur noch ein Spieler übrig ist, der dann der Startspieler der Runde wird.

Während der Aktionsphase führt jeder Spieler 1 Aktion in Zugreihenfolge aus.

Nachdem jeder Spieler an der Reihe war, wird der Vorgang wiederholt.

Die Anzahl der zur Verfügung stehenden Aktionen ist begrenzt, daher ist die Zugreihenfolge wichtig, um das zu tun, was ein Spieler tun möchte.

Verfügbare Aktionen sind: Rinder in einer Stadt kaufen, in der sich die Cowboys befinden, weitere Cowboys kaufen, Cowboys in andere Städte versetzen, Rinder von einer Stadt in eine andere versetzen, Gebäude oder Transportplättchen in einer Stadt kaufen, einen Farmer nehmen (reduziert das Einkommen und die Siegpunkte von Rindern in der Stadt, in der sie platziert sind) oder einen Schusswechsel.

Es gibt sechs verschiedene Gebäude- und Transportplättchen: Postkutsche (diese bringt $1 pro Cowboy, wenn Cowboys in der Stadt, in der sich die Postkutsche des Spielers befindet, platziert oder von dort weggezogen werden), Zug (verdoppelt das Einkommen aller Rinder des Spielers in derselben Stadt und verdoppelt die Siegpunkte für Rinder bei Spielende), Bank (bringt seinem Besitzer $2 für jeden Gebäude- oder Transportschalter in derselben Stadt), Laden (bringt dem Besitzer $1 für jedes Rinderplättchen eines anderen Spielers in der Stadt und $2 pro Farmerplättchen in der Stadt), Hotel (bringt $1 für jeden Cowboy eines anderen Spielers in derselben Stadt), Gefängnis (der Sheriff im Gefängnis fungiert als zusätzlicher Cowboy, der vom Besitzer kontrolliert wird und zu Schießereien hinzugefügt werden kann).

Rinder und Farmer bringen den Spielern während einer Einkommensrunde ebenfalls Geld ein.

Jedes Rinderplättchen bringt seinem Besitzer $2 ein, es sei denn, in der Stadt gibt es auch einen Farmer (in diesem Fall bringt es nur $1 ein).

Farmer und Kuhhirten können keine Freunde sein.

Schießereien können angezettelt werden, um ein Gebäude oder einen Transportschalter eines anderen Spielers zu übernehmen, Vieh zu stehlen, eine Bank auszurauben oder einen Farmer oder ein Gefängnis zu entfernen.

Der Spieler, der den Schusswechsel auswählt, bestimmt das Ziel des Angriffs.

Alle Cowboys eines jeden Spielers in der Stadt sind daran beteiligt. Die Cowboys der übrigen Spieler in der Stadt sind nicht betroffen.

Der Besitzer des Gefängnisses kann sich jedoch selbst helfen, wenn er angreift, oder er kann den Sheriff zum Verteidiger hinzufügen, wenn er möchte.

Farmer, die angegriffen werden, verteidigen sich als ein einzelner Cowboy.

Banken und Züge haben beide eine eigene Verteidigung von 1 Cowboy zusätzlich zu denen in der Stadt der Farbe des Besitzers.

Der Spieler mit den wenigsten Cowboys feuert zuerst und entfernt sofort die Verluste. Jede gewürfelte 5 oder 6 tötet einen Cowboy.

Wenn die Anzahl der Cowboys gleich ist, wird gleichzeitig geschossen.

Ein Spieler kann sich zurückziehen, anstatt zu schießen, indem er jeden beteiligten Cowboy in eine andere Stadt zieht (nur 1 pro Stadt) und verliert den Kampf.

Wenn der Angreifer gewinnt, übernimmt er die Kontrolle über das Ziel des Angriffs und darf den Spielstein (bis zu 2 Spielsteine beim Viehdiebstahl) durch einen Spielstein seiner Farbe ersetzen (außer Banken, Farmer und Gefängnisse).

Ein Gefängnis oder Bauer wird aus dem Spiel genommen und eine Bank wird ausgeraubt.

Der erfolgreiche Räuber würfelt mit 3 Würfeln 6 und nimmt dem Besitzer der Bank den entsprechenden Geldbetrag ab (die Bank bleibt unter der Kontrolle des Besitzers).

Wenn der Besitzer der Bank nicht den vollen Betrag zahlen kann (dann zahlt er alles, was er hat, an den Räuber und die Bank wird entfernt).

Jedes Mal, wenn ein Spieler eine Schießerei gewinnt, nimmt er einen Gesucht-Zähler.

Bleiben keine übrig, nimmt er sie von einem anderen Spieler seiner Wahl.

Der Sieg

Nach den Runden 3, 6, 9 und 12 wird das Einkommen wie oben beschrieben an die Spieler ausgezahlt.

Das Spiel endet nach Runde 12. Siegpunkte gibt es für jedes Gebäude- oder Transportplättchen (1 Punkt pro Stadtgröße).

Ein Gebäude in einer Stadt mit 4 Gebäude- oder Transportplättchen ist also 4 Punkte für den Besitzer wert.

Jedes Viehplättchen ist für den Besitzer einen Siegpunkt wert.

Befindet sich ein Zug in der Stadt, ist jeder Viehzähler 2 Punkte wert.

Befindet sich ein Bauer in der Stadt, ist das Vieh 1 Siegpunkt weniger wert.

Zur Veranschaulichung: Wenn ein Bauer in der Stadt ist, sind die Viehplättchen wertlos, es sei denn, es ist auch ein Zug in der Stadt.

In diesem Fall wären sie jeweils 1 Punkt wert.

Der Spieler, der die meisten Gebäude-/Transportplättchen und Rinder in einer Stadt hat, kontrolliert die Stadt und erhält Bonuspunkte in Höhe der Stadtgröße (Rinder haben keinen Einfluss auf die Stadtgröße, wohl aber auf die Kontrolle).

Der Spieler mit dem meisten Geld erhält 5 Siegpunkte (bei Gleichstand je 2).

Der Spieler mit den meisten Gesucht-Plättchen erhält 4 Siegpunkte. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Publiziert von Warfrog Games.

Spieler: 3–5 | Alter: 12+ | Spieldauer: 90–120 Min.

Video-Rezensionen, -Reviews und -Tests für Way Out West

Ähnliche Spiele wie Way Out West

Dir gefällt Way Out West und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen?

Dann empfehlen wir dir diese Gesellschaftsspiele:

P.S. Für den Fall, dass Sie zu den Personen gehören (wie ich), die zum P.S. überfliegen, bevor sie die Seite gelesen haben, es geht um Folgendes:

  1. Way Out West Spiel
  2. Tolle (Geschenkideen) für Erwachsene & Kinder (Mädchen & Jungs) zum Geburtstag oder zu Weihnachten
  3. Way Out West ähnliche Spiele
  4. Video-Rezensionen, -Reviews und -Tests

Brettspiel Bestseller Listen mit Way Out West


Autor Alex

Alex Baumgartner

Vater | Ehemann | Brettspieler | Videospieler | Rollenspieler | Traveller | Nichtraucher | Spielzeug Sammler | Blogger | Rum-Trinker | Brettspielsammler


Schon gelesen?


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Natürlich findest Du diese Bücher auch im Laden Deines Vertrauens, wenn Du nicht auf Amazon steht!

Hinweis: Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 19.08.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

[1 Bewertungen auf Hiptoys.de]