Persona 5 Strikers Limited Edition | PS4 Spiel-Empfehlung

Bevor wir loslegen, wollen wir eines klarstellen: Persona 5 Strikers ist eine direkte Fortsetzung von Persona 5.

Es ist nicht die Art von Actionspiel-Spin-Off, die wir von Omega Force erwarten – dem Koei Tecmo-Studio, das hinter der Dynasty Warriors-Serie und den vielen, vielen “Musou” Umsetzungen steht, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden.

Persona 5 Strikers Limited Edition – PS4 Spiel

Persona 5 Strikers Limited Edition – PS4 Spiel

Klicke hier, um den Preis auf Amazon* zu prüfen (€ 59,80 zum Zeitpunkt der Veröffentlichung).

Strikers hat viel mehr mit seinem JRPG-Vorgänger gemeinsam als mit den Hack & Slashern, die es umgeben.

Davon abgesehen ist Strikers ein gestrafftes Persona-Erlebnis.

Was die Struktur betrifft, so wird das Konzept der freien Zeit und der sozialen Verbindungen abgeschafft – aber die Vereinfachung der Persona-Formel funktioniert im Kontext der Geschichte.

Es geht nämlich um die Rückkehr der Phantom Thieves – der bunt zusammengewürfelten Gruppe von Teenagern, die in Persona 5 unzertrennliche Bande geknüpft haben.

Die Bande kommt einige Monate nach den Ereignissen des Vorgängerspiels wieder zusammen, mit dem Versprechen auf einen erholsamen Sommerurlaub im Kopf.

Natürlich laufen die Dinge nicht ganz nach Plan, und es dauert nicht lange, bis die Phantomdiebe in eine weitere verrückte Verschwörung verwickelt werden.

Die Handlung selbst umfasst eine Reihe von neuen Gesichtern, die alle gut geschrieben und sorgfältig in die Erzählung eingefügt sind.

Es ist ein weiterer faszinierender Handlungsstrang, den man bis zum Ende verfolgen möchte, aber letztendlich geht Strikers auf Nummer sicher.

Es gab hier die Möglichkeit, etwas Neues oder Schräges auszuprobieren, aber in vielerlei Hinsicht – vor allem thematisch – bewegt sich Strikers auf einem Weg, der bereits von Persona 5 gut beschritten wurde.

Es versteht sich von selbst, dass man, wenn man Persona 5 nicht gespielt hat, viel von dem verpassen wird, was die Geschichte von Strikers ausmacht.

Es gibt keine langwierigen Einführungen in die Charaktere; man geht davon aus, dass man mit Joker und seinen Kumpels sowie ihren vergangenen Heldentaten bereits vertraut ist.

Mehr noch, Strikers geht erstaunlich weit, um seine bereits etablierten Figuren weiterzuentwickeln.

Persona 5 Strikers Limited Edition – PS4 Spiel

Momente durchdachter Charakterentwicklung sind über das ganze Abenteuer verteilt, und es ist großartig zu sehen, wie diese starken Persönlichkeiten im Laufe der Reise noch besser zur Geltung kommen.

Und es ist wirklich eine Reise; die Phantomdiebe reisen durch ganz Japan, während sie noch mehr Unruhen im alptraumhaften Metaverse aufspüren.

Das Spiel hat eine gemütliche Roadtrip-Atmosphäre, die sich deutlich von der gewollten alltäglichen Wiederholung in Persona 5 abhebt.

Die ersten Kapitel von Strikers sind jedoch etwas gleichförmig, bevor die übergreifenden Handlungsstränge richtig in Schwung kommen.

Gehe in eine neue Stadt, untersuche seltsame Vorkommnisse, erobere das Metaverse, wiederhole.

Diese recht starre Struktur wird durch lange Dialogszenen und lustige gesellschaftliche Ereignisse aufgelockert, bei denen die Bande lokale Attraktionen besucht, aber auch hier handelt es sich um eine sehr stromlinienförmige Version von Persona.

Die einzige wirkliche Freiheit, die Sie haben, besteht in der Erkundung von Kerkern.

Die “Gefängnisse” von Strikers sind im Wesentlichen dieselbe Art von verdrehten Gedankenlandschaften, durch die du dich in Persona 5 bewegen musstest, nur dass sie im Allgemeinen größer und dynamischer sind.

Einige Gefängnisse sind besser gestaltet als andere, aber insgesamt gibt es eine Reihe von coolen Konzepten, die mit Jump’n’Run-Abschnitten und leichten Rätseln von Zeit zu Zeit für willkommene Abwechslung sorgen.

Aber der eigentliche Reiz dieser Gefängnisse sind die Kämpfe – die Action-Kämpfe. Falls du es noch nicht weißt: Strikers verzichtet auf das rundenbasierte Kampfsystem von Persona 5 und setzt stattdessen auf Echtzeit-Action.

Das ist natürlich eine ziemliche Umstellung, aber am Ende unseres Durchspiels haben wir es absolut geliebt.

Wir wollen damit nicht sagen, dass das eine besser ist als das andere, aber Strikers’ Mischung aus rasanter, akrobatischer Action und den notwendigen taktischen Feinheiten verleiht ihm eine ganz eigene Identität.

Es ist ein Kampfsystem, das brillant funktioniert, wenn es am besten ist, und als actionbasierte Adaption des Persona 5-Regelwerks ist es eine beeindruckende Leistung.

Und damit meinen wir, dass du immer noch gegnerische Schwächen ausnutzen und im richtigen Moment zwischen den Gruppenmitgliedern wechseln musst, wenn du den Sieg erringen willst.

In gewisser Weise erinnert es uns an das Stop-Start-Kampfsystem in Final Fantasy VII Remake.

Es basiert auf schnellen Kombo-Angriffen, Ausweichmanövern und Spezialmanövern, aber Sie können die Aktion jederzeit unterbrechen, einen Gegner anvisieren und dann eine bestimmte Fähigkeit auswählen, um großen Schaden anzurichten.

Genau wie in Persona 5 macht ein Treffer auf eine Schwachstelle den Gegner wehrlos, was zu zusätzlichen Angriffen oder zu einer totalen Attacke führen kann.

Auch die Art und Weise, wie jeder Phantomdieb kämpft, hat es in sich: Jeder hat sein eigenes Moveset und seine eigenen Spezialfähigkeiten.

Joker kann natürlich mitten im Kampf die Persona wechseln, um verschiedene Schwächen abzudecken.

In der Zwischenzeit kann Ryuji sich abstützen, um direkt durch die Schläge hindurchzugehen, und Ann kann ihre Peitsche in Flammen setzen, um ihren Elementarschaden zu maximieren.

Die Möglichkeit, jederzeit zwischen den Charakteren zu wechseln, verhindert, dass das Hauen und Stechen eintönig wird, und wenn erst einmal alles passt – die Kombos, der Einsatz von Fertigkeiten, die Stabübergabe – entsteht aus dem Chaos ein wirklich lohnender Rhythmus.

Dieser Rhythmus kommt besonders bei den fantastischen Bosskämpfen zum Tragen, die ein absolutes Highlight des Spiels sind.

Unser einziges Problem mit den härteren Gegnern des Titels ist, dass du manchmal nicht die Elemente dabei hast, die du brauchst, um eine Schwachstelle zu treffen.

Sie können nur vier Gruppenmitglieder in den Kampf mitnehmen, und wenn Sie nicht zufällig die richtigen Fertigkeiten für den Job haben, dann werden Sie eine viel schwierigere (und viel langweiligere) Zeit haben.

Da man sich vor einem wichtigen Kampf nur auf fundierte Vermutungen stützen kann, kann es sich etwas unfair anfühlen, wenn man auf halbem Wege über einen Boss stolpert und dann feststellt, dass man seine Schwachstelle nicht treffen kann, weil man die Nuklearspezialistin Makoto oder die Windspezialistin Morgana auf der Bank gelassen hat.

Hier kommt Jokers Fähigkeit ins Spiel, eine Reihe von Personas einzusetzen – aber wenn du dich nur auf Joker verlässt, werden deine ohnehin schon begrenzten SP (deine Fertigkeitsressourcen) viel zu schnell aufgebraucht.

Auch wenn diese Situationen zum Glück selten sind, ist es doch ein unnötiges Ärgernis, wenn man von dem einen oder anderen Boss ausgebremst wird.

Die Möglichkeit, ein inaktives Gruppenmitglied zu ersetzen – wie in Persona 5 – wäre eine sofortige Lösung.

Andere, kleinere Probleme sind die etwas unruhige Kamera, wenn Sie in kleineren Räumen kämpfen, und das Fehlen allgemeiner Befehle für Ihre KI-gesteuerten Gruppenmitglieder.

Auch hier handelt es sich um kleinere Probleme, die sich aber irgendwann einschleichen werden.

Wir wissen, was einige von Ihnen jetzt denken: Sie sind ein Fan von Persona 5, aber Sie stehen nicht so sehr auf Action-Kämpfe.

Unser Rat ist, sich darüber keine Gedanken zu machen. Strikers ist nicht die Art von Button-Masher, die deinen Gelenken schadet – und es ist ganz sicher nicht die Art von Hardcore-Actionspiel, die dir die Finger verknotet.

Persona 5 Strikers Limited Edition – PS4 Spiel

Wie bereits erwähnt, ist es schnell, aber die Tatsache, dass Sie die Zeit anhalten können, indem Sie Personas beschwören, verleiht den Kämpfen eine überschaubare Dynamik.

Außerdem gibt es einen “leichten” Modus, der jederzeit aktiviert werden kann.

Er macht das Spiel insgesamt fehlerverzeihender und ist der perfekte Einstieg, wenn du dich in das Spiel einarbeiten willst.

Strikers hat den immensen Sinn für Stil geerbt, der Persona 5 so unvergesslich gemacht hat.

Die Menüs und andere Elemente der Benutzeroberfläche sind tadellos gestaltet, und das Spiel strotzt nur so vor elegantem Design.

Da ist es schade, dass die Grafik im Spiel manchmal etwas grob aussieht.

Strikers läuft mit soliden 60 Bildern pro Sekunde, aber die Qualität der Charaktermodelle und der Umgebungen hat deutlich abgenommen – vermutlich, damit die Bildrate bei größeren Kämpfen nicht einbricht.

Das ist zwar kein Beinbruch, aber die zackigen Kanten und unscharfen Objekte sind auf einem großen Fernseher sehr auffällig.

Zum Glück gibt es den hervorragenden Soundtrack des Titels, der Sie von der uneinheitlichen Grafik ablenkt.

Strikers verwendet eine Reihe von Songs aus Persona 5, aber eine Auswahl an neuer Musik und eine Reihe von atemberaubenden Rock-Remixes machen das Ganze lohnenswert.

Das ikonische Kampfthema “Last Surprise” hat zum Beispiel ein spektakuläres Makeover bekommen. Ein sofortiger Hit.

Fazit

Persona 5 Strikers ist ein fantastischer Nachfolger eines beliebten JRPGs, der mit einem hervorragenden actionbasierten Kampfsystem seine eigene Identität entwickelt.

Es ist die perfekte Ausrede, um sich ein letztes Mal mit den Phantomdieben zu treffen, und baut brillant auf den etablierten Charakteren und Themen des Vorgängers auf.

Wir bezweifeln zwar, dass Strikers auch nur annähernd so gut in Erinnerung bleiben wird wie Persona 5, aber das Spiel übertrifft alle Erwartungen und ist ein erstklassiger Begleiter.

Ein Pflichtkauf für bestehende Fans.

Publisher: Atlus.

System: PlayStation 4 | USK: ab 12 | Spieler: 1

Video-Rezensionen, -Reviews und -Tests für Persona 5 Strikers Limited Edition

Ähnliche Spiele wie Persona 5 Strikers Limited Edition

Dir gefällt Persona 5 Strikers Limited Edition und Du bist auf der Suche nach ähnlichen Spielen?

Dann empfehlen wir dir diese Spiele:

P.S. Für den Fall, dass Du zu den Personen gehörst (wie ich), die zum P.S. überfliegen, bevor sie die Seite gelesen haben, es geht um Folgendes:

  1. Persona 5 Strikers Limited Edition – PS4 Spiel
  2. Tolle (Geschenkideen) für Erwachsene & Kinder (Mädchen & Jungs) zum Geburtstag oder zu Weihnachten
  3. Persona 5 Strikers Limited Edition ähnliche PlayStation 4 Spiele
  4. Video-Rezensionen, -Reviews und -Tests
  5. PlayStation 4 auf Wikipedia

Spiele Bestseller Listen mit Persona 5 Strikers Limited Edition

Mehr zum Thema PlayStation 4


Jana Baumgartner

Mutter | Ehefrau | Brettspielerin | Videospielerin | Rollenspielerin | Travellerin | Nichtraucher | Spielzeug Sammlerin | Bloggerin | Fotografin | Spielesammlerin


Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Wenn Du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von Deinem Einkauf eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.

Natürlich findest Du diese Bücher auch im Laden Deines Vertrauens, wenn Du nicht auf Amazon steht!

Hinweis: Letzte Aktualisierung der Produkt-Links am 07.08.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API

[1 Bewertungen auf Hiptoys.de]